süß | sauer | schwarz | bunt | scharf | mild - und immer von Herzen

 

Das Ruhrgebiet war immer ein Sinnbild für Kohle und Stahl, für Maloche und Menschen mit einer etwas raueren Mentalität als anderswo, die sich in einem kernigen Dialekt widerspiegelte.

 

Der Bergbau ist mittlerweile Geschichte und Stahl wird nur noch an wenigen Orten im Ruhrpott gekocht und verarbeitet. Meine berufliche Biografie begann 1980 in einem Bochumer Stahlwerk. Meine Erfahrungen im Stahlwerk, die Kindheit und Jugend im Kohlenpott, die Mentalität - all das prägte und prägt mich bis heute.

Und obwohl ich heute nicht mehr im "Pott" lebe, das Ruhrgebiet bleibt immer im Herzen.

Umso mehr freut es mich, dass ich diese Verbundenheit jetzt in dieser Rubrik, die ich Heimatschätzchen nenne, zum Ausdruck bringen kann. Denn es gibt eine ganze Reihe von Unternehmen zwischen Duisburg und Unna die echt wat auffem Kasten haben wenns um lecka Sachen geht.

Kohle und Stahl produzieren sie zwar nicht, dafür aber Heimatschätzchen aus dem Ruhrpott.

 

wat zu knabbern, und für hinter die Löffel. 

für auffe Stulle und dat Päusken.

für inne Pfanne oder auffem Grill

für deinen Chef und alle, die wissen wat Maloche ist.

 

Bald an dieser Stelle!  

Hömma, du Schlaumeier. Nicht den Schichtbeginn verpassen!

 

Ab zum Newsletter anmelden, dann krisse au Bescheid.