Backmischung für ein kräftiges Schwarzbrot

Un so ward dat mokt:

 

1000g Mehlmischung und 720ml lauwarmes Wasser zu Teig verarbeiten und 60 Minuten ruhen lassen.

Dann den Teig 3-4 Minuten kneten und in der Kastenform für weitere 60 Minuten gehen lassen.

In der Kastenform im vorgeheizten Backofen bei 225° für ca. 70-80 Minuten backen.

 

Wichtig: Danach das Brot für mindestens 12 Stunden ruhen lassen, damit es schnittfest wird

 

Lot Di dat smeken!


Schwarzbrot ist gesund und liefert wichtige Vitalstoffe.

Hauptsache, es schmeckt. 

Wenn wir beim Bäcker Schwarzbrot kaufen, erhalten wir im Grunde ein Roggenvollkornbrot.

 

Denn egal ob es Graubrot, Mischbrot oder Bauernlaib heißt, eines haben alle gemeinsam, den hohen Anteil an Roggenmehl.

 

Je nachdem, in welcher Gegend Deutschlands ihr euch also demnächst aufhaltet, bekommt ihr evtl. etwas anderes über die Bäckertheke gereicht, sobald man Schwarzbrot verlangt.

 

Das liegt daran, dass nicht nur die weißen Mehlkörper im Korninneren verwendet wurden, sondern auch die Randschichten des Korns.

 

In diesen Randschichten stecken wertvolle Vitamine (z.B. Vitamin E und einige B-Vitamine) sowie Spurenelemente (darunter Magnesium, Eisen, Kupfer, Kalium und Mangan).