Caponata, eine Spezialität der sizilianischen Küche.

Hingabe und Geduld sind die wichtigsten Zutaten der Caponata.

Regionale Feinkost. Ein typisch sizilianisches Rezept mit viel Gemüse und Tomaten.

Die sizilianische Caponata ist eine süß-saure Soße auf Gemüsebasis, die Hauptzutat sind Auberginen.

 

Caponata kann sowohl kalt als Vorspeise aber auch warm als Beilage serviert werden.

 

Die sizilianische Caponata gehört mit ihren zahlreichen regionalen Varianten zu den Klassikern der italienischen Küche.

 

Sie vereint die unzähligen regionalen Besonderheiten Siziliens in vielen unterschiedlichen Rezeptvariationen.


Empfehlung:

Die Zubereitung von Auberginengerichten überlasse ich gerne anderen.

Bei mir werden sie entweder zu bitter, zu matschig, zu zäh oder, meistens, alles zusammen.

 

Libera Terra stellt eine Caponata her, die uns restlos überzeugt hat, weil sie eine unglaublich feine Textur besitzt.

Das Gemüse steht im Vordergrund und wird harmonisch durch Olivenöl und eine feine Säure unterstützt.

 

Die Caponata ist so klasse, dass es vorkommen kann, dass meine Frau und ich ein Glas so ohne weiteres im Handumdrehen verputzen.

 

Wir essen sie unheimlich gerne auf geröstetem Brot.