Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Libera Terra

Bio-Tarallini aus Apulien mit Fenchelsamen, 1 Beutel, 250 g

Bio-Tarallini aus Apulien mit Fenchelsamen, 1 Beutel, 250 g

Normaler Preis €4,95 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €4,95 EUR
Grundpreis €19,80  pro  kg
Sale Ausverkauft

Tarallini aus Apulien mit Weißwein und Olivenöl extra Vergine und Fenchel.

Die Fenchelsamen verfeinern die Rezeptur und verleihen den Tarallini einen einzigartigen mediterranen Geschmack.

Ideal als Häppchen zum Aperitif oder leckerer Snack.

Produktzutaten:

Hartweizengrieß* (63%), Weißwein (19% - enthält Sulfite), Olivenöl extra vergine* (11%), Meersalz (1,7%), Fenchelsamen* (0,8%)

(*= aus kontrolliert biologischem Anbau).

Kann Spuren von Mandeln, Sesam und Soja enthalten.

Nährwertangaben

Durchschnittliche Nährwerte bezogen auf 100g

Energie kJ/kcal: kJ 1950 /kcal 465

Fett: 18 g

davon gesätt. Fetts.: 2,8 g

Kohlehydrate: 63 g

davon Zucker: 1,5 g

Ballaststoffe: 3,7 g

Eiweiß: 9,8 g

Salz: 2,6 g

Produktinformationen:

Produktbezeichnung: Bio-Tarallini aus Apulien mit Olivenöl extra vergine und Fenchel

Marke: Libera Terra

Artikelnummer: LL-0008

Nettofüllmenge: 250g

produziert in: Italien

Bio-Produkt (ja/nein): ja

Öko-Kontrollstelle: IT-BIO-007

Bio-Herkunft: EU

Inverkehrbringer:

Fair-Handelszentrum Rheinland oHG, 53347 Alfter, Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039

Infos:

Die apulischen Bio-Tarallini von Libera Terra basieren auf der Kombination einiger feiner Zutaten der traditionellen mediterranen Küche.

Hartweizengrieß, Weißwein und natives Olivenöl extra wird
mit einem Hauch von Meersalz aus dem berühmten Naturschutzgebiet der Salzwiesen von Margherita di Savoia im Golf von Manfredonia angereichert.

Die sorgfältige Auswahl der Zutaten und der Doppelbackprozess machen die Zugabe von Hefe zum Teig überflüssig und garantieren ein krümeliges, knuspriges, saftiges Produkt mit dem charakteristischen Aroma von nativem Olivenöl extra und Hartweizen.

Tarallini aus der Region Apulien sind kleiner, glatter und
mit Olivenöl gemacht. Es kommen keine Mandeln in den Teig, sondern Fenchel- oder Paprikasamen.

Wie in Italien üblich, bekommt man zu Wein, Bier oder anderen Apertife, kleine Snacks wie Oliven, Erdnüsse, Salzgebäck oder eben Tarallini gereicht.

Ein Blick auf die Zutatenliste verrät.

Sie schmecken nicht nur besser als Chips oder Salzstangen,
sondern sind auch viel gesünder und sogar vegan. 

Buon Appetito!

Vollständige Details anzeigen